Wohngebäude-versicherung
  • Asstel Wohngebäudeversicherung: Öko-Test Urteil 2. Rang, Ausgabe 2/2012

  • Tägliches Kündigungsrecht
  • 10% Rabatt nach 2 Jahren
    Schadenfreiheit
  • Absicherung auch gegen
    Elementarschäden möglich

Wohngebäudeversicherung von Asstel. Bester Schutz für Sie!
BasisUmfassender Grundschutz
--,-- jetzt versichern Angebot zusenden
Plus
Mehr Extras
inklusive
--,-- jetzt versichern Angebot zusenden
KomfortDer Top-Schutz für Anspruchsvolle
--,-- jetzt versichern Angebot zusenden
Alle öffnenAlle schliessen

-Highlights

     
Tägliches Kündigungsrecht ja ja ja
Versicherungsschutz gegen Feuer, Sturm und Leitungswasser ja ja ja
Grobe Fahrlässigkeit   bis 3.000 € ja
Überspannung durch Blitz, Feuernutzwärmeschäden   1% der Versicherungssumme ja
Rauch und Rußschäden     ja

+Feuer und Blitzschlag

     
Brand, Blitzschlag, Explosion ja ja ja
Absturz oder Anprall eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Ladung ja ja ja
Anprall unbemannter Flugkörper   ja ja
Fahrzeuganprall   ja ja
Überspannung durch Blitz, Feuernutzwärmeschaden   1% der Versicherungssumme ja
Verpuffung     ja
Rauch und Rußschäden     ja

+Leitungswasser

     
Aquarien, Wasserbetten   1% der Versicherungssumme ja
Wärmetragende Flüssigkeiten wie Sole, Öle, Kühl- und Kältemittel aus Klima-, Wärmepumpen- und Solarheizungsanlagen   1% der Versicherungssumme ja
Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück, die nicht der Versorgung versicherter Gebäude oder Anlagen dienen   1% der Versicherungssumme 5% der Versicherungssumme
Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre außerhalb des Versicherungsgrundstücks, die der Versorgung versicherter Gebäude oder Anlagen dienen   1% der Versicherungssumme 5% der Versicherungssumme
Ableitungsrohre der Wasserversorgung (soweit Testat über Mangelfreiheit vorliegt)
  • auf dem Versicherungsgrundstück, jedoch außerhalb des Gebäudes, die der Entsorgung versicherter Gebäude oder Anlagen dienen
  • außerhalb des Versicherungsgrundstücks, die der Entsorgung versicherter Gebäude oder Anlagen dienen
  • unterirdisch verlegter Regenwasserableitungsrohre
  1% der Versicherungssumme 5% der Versicherungssumme
Armaturen   bis 60 € bis 120 €
Rückstau   1% der Versicherungssumme 5% der Versicherungssumme

+Sturm

     
Sturm, Hagel ja ja ja
Aufräumungskosten für durch Sturm umgestürtzte Bäume     2.500 €
Wiederherstellung von durch Sturm zerstörten Gartenanlagen     500 €

+Unabhängige Gefahren

     
Vandalismus, Graffiti   1% der Versicherungssumme ja
Gebäudebeschädigung durch Dritte   1% der Versicherungssumme ja
Grobe Fahrlässigkeit   bis 3.000 € ja
Erweiterte Elementardeckung   gegen Mehrbetrag gegen Mehrbetrag
Zubehör sowie sonstige bauliche Grundstücksbestandteile   1% der Versicherungssumme 5% der Versicherungssumme
Rohbauversicherung max. 12 Monate max. 12 Monate max. 12 Monate

+Versicherte Kosten

     
Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten ja ja ja
Aufräumungs-, Abbruch-, Dekontaminationskosten 5% der Versicherungssumme 10% der Versicherungssumme 25% der Versicherungssumme
Bewegungskosten und Schutzkosten 5% der Versicherungssumme 10% der Versicherungssumme 25% der Versicherungssumme
Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen/Beschränkungen   10% der Versicherungssumme 25% der Versicherungssumme
Sachverständigenkosten     2.500 €
Mietausfall 12 Monate 15 Monate 18 Monate
Hotelkosten   bis 200 Tage je 50 € bis 200 Tage je 75 €
Wassermehrverbrauch     500 €

Wichtige Produktinformationen zur Wohngebäudeversicherung

Der Leistungsumfang ergibt sich grundsätzlich aus den allgemeinen Versicherungsbedingungen des Tarifs.

Unser Angebot zur Asstel Wohngebäudeversicherung

Wir geben Ihnen gerne Auskunft über die Wohngebäudeversicherung sowie die weitere Versicherungsprodukte von Asstel - schnell und unkompliziert beraten von unseren Experten.

Angebot anfordern

Weitere Informationen zur Wohngebäudeversicherung

  • +Rohbauversicherung - Der ideale Zusatzschutz

    Befindet sich Ihr Gebäude noch in der Bauphase, empfiehlt sich der Abschluss einer Rohbauversicherung - diese ist für maximal 12 Monate beitragsfrei.

  • +Elementarschadendeckung

    Versichert sind Schäden durch Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdfall, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen oder Vulkanausbruch.

Ihre Schadenfreiheit zahlt sich aus!

Bleiben Sie während der Vertragslaufzeit in Ihrer Wohngebäudeversicherung schadenfrei, so sinkt Ihr Beitrag sogar weiter! Wir gewähren Ihnen dann einen Rabatt von 10% nach zwei Jahren.

Leichter geht es nicht - Schadenfreiheitsrabatt problemlos übernehmen
Sie sind bereits Asstel-Kunde? Umso besser. Dann können Sie Ihren Schadensfreiheitsrabatt aus Ihrer Hausratversicherung oder Haftpflichtversicherung direkt für Ihre Wohngebäudeversicherung übernehmen.

Neubaurabatt

Ihr Haus ist nicht älter als 10 Jahre? Dann profitieren Sie vom äußerst günstigen Neubaurabatt der Asstel Wohngebäudeversicherung - hier können Sie bis zu 10% sparen.

Sanierungsrabatt

Sie haben in den letzten 10 Jahren Sanierungs- maßnahmen für Dach und/ oder Wasserleitungen durchgeführt? Gratulation, denn jetzt profitieren Sie von den Sanierungsrabatten der Asstel.

Fragen und Antworten zur Wohngebäudeversicherung

  • +1.Was ist im Rahmen der Wohngebäudeversicherung versichert?

    Versichert sind die Gebäude (Wohnhaus, Nebengebäude bis 30 qm Grundfläche sowie Garagen) auf dem Versicherungsgrundstück. Mitversichert sind auch Gebäudebestandteile wie Sonnenkollektoren, Photovoltaikanlagen oder individuell geplante Einbaumöbel und Gebäudezubehör wie Antennen, Satellitenanlagen, Markisen, Müllboxen sowie Klingel- und Briefkastenanlagen. Im Rahmen der Plus- und Komfortdeckung sind auch Gewächshäuser, Hundezwinger, Terassenbefestigungen und Zäune mit 1% bzw. 5% der Versicherungssumme in der Wohngebäudeversicherung mitversichert.

  • +2.Welche Gefahren sind durch die Wohngebäudeversicherung abgedeckt?

    Die Wohngebäudeversicherung schützt vor den finanziellen Folgen verschiedener Gefahren. Dabei sind folgende Risiken versichert:

    • Brand
    • Blitzschlag
    • Explosion
    • Leitungswasser
    • Sturm
    • Hagel

    zusätzlich können noch folgende Elementarschäden versichert werden:

    • Überschwemmung
    • Rückstau
    • Erdbeben, Erdfall, Erdrutsch
    • Schneedruck, Lawinen
    • Vulkanausbruch

    Versicherungsschutz aus der Wohngebäudeversicherung besteht auch für Aufräumkosten. Im Rahmen der Assistance-Leistungen bietet Asstel zusätzlich einen weitreichenden Service im Schadensfall (z. B. die Vermittlung und Beauftragung von Handwerksunternehmen).

  • +3.Wie wird die richtige Versicherungssumme ermittelt?

    Anhand der Angaben zu Größe, Bauart und Ausstattung wird die Versicherungssumme für das Gebäude durch einen Mitarbeiter ermittelt. Dadurch haben Sie die Sicherheit, dass keine Unterversicherung vorliegen kann. Im Schadensfall besteht dann eine ausreichende Absicherung über die Wohngebäudeversicherung. Alternativ besteht die Möglichkeit, selbst eine Versicherungssumme anzugeben. Diese kann der Neubauwert in Euro sein, oder der Wert 1914 aus einer Vorversicherung. In diesem Fall wird Unterversicherungsverzicht eingeräumt, wenn die gewählte Versicherungssumme mindestens so hoch, wie die von Asstel ermittelte Versicherungssumme ist.

  • +4.Was bedeutet die Anpassung der Versicherungssumme?

    Die Versicherung wird jährlich automatisch an die Veränderung der Baukosten angepasst, damit die Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung auch über die Jahre dem Wert des Hauses entspricht. Die Versicherungssumme erhöht oder vermindert sich entsprechend dem Prozentsatz, um den sich der Baupreisindex für Wohngebäude und der Tariflohnindex für das Baugewerbe gegenüber dem des Vorjahres verändern. Die Änderung des Baupreisindexes wird zu 80% und die Änderung des Tariflohnindexes zu 20% berücksichtigt.

  • +5.Was bedeutet "Unterversicherungsverzicht"?

    Wenn die Versicherungssumme durch einen Mitarbeiter ermittelt wurde, oder die vereinbarte Versicherungssumme mindestens so hoch ist, wird Unterversicherungsverzicht vereinbart. Das Gebäude ist beim Totalschaden bis zum ortsüblichen Neubauwert versichert und zwar in der im Versicherungsvertrag beschriebenen Bauausführung. Damit liegt immer ein ausreichender Versicherungsschutz vor. Finden während der Vertragslaufzeit bauliche Veränderungen am Gebäude statt, die zu einer Wertsteigerung führen, muss die Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung entsprechend angepasst werden.

  • +6.Was ist nach einem Schaden zu beachten?

    Ein Schaden ist so schnell wie möglich zu melden. Auf Wunsch werden dann die nötigen Handwerker beauftragt. Alle weiteren Schritte werden dann besprochen und richten sich nach dem Ausmaß des entstandenen Schadens. Falls das Haus nach dem Schadensfall unbewohnbar ist, sind im Rahmen der Plus- oder Komfortdeckung auch Hotelkosten mit 50 € bzw. 75 € pro Tag bis 200 Tage mitversichert. Darüber hinaus wird der ortsübliche Mietwert für das Objekt während der Zeit der Unbewohnbarkeit aus der Wohngebäudeversicherung gezahlt.

Sie haben Fragen zur Asstel Wohngebäudeversicherung?

Unsere Wohngebäude-Experten helfen Ihnen gerne weiter!

0221/9677675

Mo - Fr 7-20 Uhr, Sa 8-16 Uhr