Geldanlage BestZins

  • 1,25% Rendite p.a. vom ersten Tag an
    - vierteljährlich garantiert!
  • Plus 0,60% Extra-Rendite bei Verrentung
  • Monatliche Verfügbarkeit ohne
    Abzug und ohne Stornogebühr

Zusatzrente fürs Alter sichern. Ob Riester-Rente, Basisrente oder private Rente, die Asstel Rentenversicherung hat für jeden die passende Lösung.
  • -Leistungsumfang

    Produktart Aufgeschobene Rentenversicherung
    Aktuell gültige Rendite p. A. (effektiv) 1,25% (zzgl. 0,60% Schlussüberschussanteil bei Verrentung)
    Möglicher Einmalbeitrag 5.000 € – 500.000 €
    Dauer Ansparphase 1-5 Jahre
    Auszahlungsmöglichkeiten Zum Monatsende mit einer Frist von 2 Wochen
    (max. 1 x im Quartal, mindestens 1.000 €)
    Zuzahlungsmöglichkeiten 4 x im Jahr (mind. 1.000 €)
    Deklarationsdauer Vierteljährlich garantiert

Wichtige Produktinformationen zu BestZins zum Download

Der Leistungsumfang ergibt sich grundsätzlich aus den allgemeinen Versicherungsbedingungen des Tarifs.

Jetzt noch mal nachgefragt!

Wir geben Ihnen gerne Auskunft über die weite Produktpalette von Asstel. Schnell und unkompliziert beraten von unseren Experten.

Angebot anfordern

Weitere Informationen zu BestZins

  • +Asstel BestZins - 1,25% Rendite bei monatlicher Verfügbarkeit

    Flexibilität ohne Risiko:
    Sie suchen eine ertragreiche, flexible und doch sichere Anlagemöglichkeit?

    Mit dem flexiblen BestZins bietet Asstel ein cleveres Finanzkonzept, mit dem Sie schon heute das Beste aus Ihrem Kapital von morgen machen.
    BestZins bietet Ihnen 1,25% Rendite pro Jahr bei voller Flexibilität. Zusätzlich profitieren Sie von 0,60% Extra-Rendite durch den Schluss-Gewinnanteil bei Verrentung.

    Ihr großer Vorteil:
    Sie legen Ihr Geld gewinnbringend an und bleiben gleichzeitig flexibel. Denn Sie können monatlich über Ihr Kapital verfügen.

  • +Asstel BestZins - Die perfekte Kombination von Sicherheit und hoher Rendite

    Asstel BestZins bietet Ihnen als besonders flexible Rentenversicherung größtmögliche Anlagesicherheit und eine attraktive Rendite. Wenn Sie frei verfügbares Kapital haben, z. B. auf Bankkonten oder aus ablaufenden Lebensversicherungen, eröffnen sich Ihnen mit diesem Produkt alle Optionen. Ob Rentenleistung, Kapitalleistung oder eine Kombination aus beidem - Asstel BestZins bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Fragen und Antworten zu BestZins

  • +1.Wie sicher ist die Geldanlage mit BestZins?

    Sehr sicher. Denn als Direktversicherer der Gothaer gehört die Asstel zu einer der größten Versicherungsgruppen in Deutschland. Zudem ist die Asstel Lebensversicherung AG Mitglied im Sicherungsfonds der Protektor Lebensversicherungs-AG. Damit ist Ihr Geld in dem unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz der Asstel Lebensversicherung AG zu 100% sicher.

  • +2.Was bedeutet Rendite?

    Bei der BestZins Geldanlage steht die Rendite im Vordergrund. Das heißt, dass wir Ihnen für Ihre Geldanlage unter Berücksichtigung einer Garantieverzinsung, einer Überschussbeteiligung und nach Abzug aller Kosten eine bestimmte Entwicklung Ihrer Geldanlage zusichern.

  • +3.Wie hoch ist die Rendite aktuell?

    Für das aktuelle Quartal haben wir die Rendite auf 1,25% p.a. festgesetzt. Das bedeutet, dass das eingezahlte Kapital in dieser Zeit in jedem Fall mit 1,25% p.a. verzinst wird.

  • +4.Kann sich die Rendite ändern?

    Die Höhe der Rendite wird unsererseits zum Ende eines Quartals überprüft. Dabei werden u.a. die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung und die Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten bewertet. Aus dieser Prüfung können sich Veränderungen in der Rendite ergeben, über die wir Sie vorab gesondert informieren.

  • +5.Wie viel Geld kann ich mit Asstel BestZins anlegen?

    Eine Geldanlage mit Asstel BestZins ist schon ab 5.000 € möglich. Maximal können Sie 500.000 € in den Vertrag einzahlen.

  • +6.Für wie lange muss ich das Geld anlegen?

    Wenn Sie sich für BestZins entscheiden, legen Sie Ihr Geld für 1 bis maximal 5 Jahre an.

  • +7.Wie flexibel kann ich über das Geld verfügen?

    Mit Asstel BestZins bleiben Sie sehr flexibel. Denn Sie können jeweils zum Monatsende mit einer Frist von 2 Wochen (maximal einmal pro Quartal) über Ihr Kapital verfügen und auf ein Girokonto auszahlen lassen. Die Höhe der Verfügung muss dabei mindestens 1.000 € betragen. Sollte mit der Verfügung das eingezahlte Kapital weniger als 5.000 € betragen, endet der Vertrag automatisch.

  • +8.Welche Kosten entstehen, wenn ich über das Geld verfügen möchte?

    Für die Auszahlung entstehen Ihnen keine Kosten. Ihr besonderer Vorteil: für ein mögliches Restguthaben ist Ihnen weiterhin die zugesicherte Rendite sicher.

  • +9.Welchen Vorteil hat die Verrentung und kann ich darauf verzichten?

    Am Ende der Ansparphase, also frühestens nach 1 bzw. spätestens nach 5 Jahren, haben Sie die Wahl: entweder Sie lassen sich das gebildete Kapital als einmalige Abfindung auszahlen oder Sie wählen die Option der Verrentung und lassen sich das gebildete Kapital als monatliche Rente auszahlen. Rechtzeitig vor Ende, der im Angebot ausgewiesenen Ansparphase, werden wir auf Sie zukommen. Sofern Sie die Möglichkeit der Verrentung wählen, erhöht sich die Rendite durch den sogenannten Schlussgewinnanteil. Auf Basis der aktuellen Überschussanteilsätze steigt die derzeitige Rendite von 1,25% auf1,85% p.a., und zwar rückwirkend für die gesamte Ansparphase.

  • +10.Wie sind die Erträge zu versteuern?

    Die Rentenleistungen unterliegen der Besteuerung mit dem Ertragsanteil. Bei Ausübung des Kapitalwahlrechts unterliegen die bis dahin erwirtschafteten Erträge der Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer). Bei Teilkündigungen fällt entsprechend eine anteilige Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer) an. Durch einen Freistellungsauftrag können Sie die Auszahlung der Kapitalerträge ohne Abzug von Kapitalertragsteuer im Rahmen des Sparerpauschbetrages beantragen. So bleiben Kapitalerträge bis 801 Euro für Alleinstehende bzw. 1.602 Euro für zusammen veranlagte Ehegatten vom Abzug befreit (Sparerpauschbetrag).

  • +11.Was passiert im Todesfall?

    Verstirbt die versicherte Person während der Ansparphase, erhalten die Hinterbliebenen eine Todesfallleistung in Höhe des Deckungskapitals samt bereits zugewiesener Überschussbeteiligungen, mindestens jedoch in Höhe der geleisteten Beiträge. Bei Tod der versicherten Person nach Rentenbeginn erhalten die Hinterbliebenen die bis zum Ablauf der Rentengarantiezeit noch ausstehenden Renten in einem Betrag (Abfindung).

Sie haben Fragen zur BestZins Geldanlage?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

0221/9677675

Mo - Fr 7-20 Uhr, Sa 8-16 Uhr