• +Teilnahmebedingungen

    1. ALLGEMEINES

    Die Teilnahmebedingungen müssen von jedem/r Teilnehmer/-in des Gewinnspiels bei der Anmeldung akzeptiert werden. Die Teilnahmebedingungen informieren über den Gewinnmodus, die Systemmechanik, den Zeitraum und die Ausschlusskriterien. Die Asstel ProKunde Versicherungskonzepte GmbH (im Folgenden "Asstel") verlost unter allen Teilnehmern unter Berücksichtigung der nachfolgenden Teilnahmebedingungen im Rahmen eines Online-Gewinnspiels folgende Gewinne:

    • Wochengewinne: je eine Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben-DVD oder -BluRay (Auswahl trifft der Gewinner).
    • Hauptgewinn: ein Sony BDV-N9100WB 5.1 BluRay Heimkinosystem.
    Das Gewinnspiel ist unter folgender Internet-Adresse erreichbar: http://www.asstel.de/unser-schlimmster-kunde/ Das Gewinnspiel läuft bis zum 26. Juli 2013.

    Mit ihrer Teilnahme akzeptieren die Teilnehmer

    • die vorliegenden Teilnahmebedingungen sowie
    • die Entscheidungen von Asstel, die in Bezug auf das Gewinnspiel uneingeschränkt bindend sind. Asstel übernimmt keine Verantwortung bei verloren gegangenen, verspäteten, falsch zugestellten, beschädigten, unkenntlich gemachten oder unleserlichen Informationen bei der Teilnahme, Fehlern, Auslassung, Unterbrechung, Löschung, Defekt oder Verzögerung bei der Übertragung von Daten, Diebstahl oder Zerstörung sowie unautorisiertem Zugang zu und Veränderungen an Teilnehmerdaten, technischen, netzwerkbezogenen, die Telefonausrüstung betreffenden, elektronischen, Computer-, Internet-, Hard- und Software-Störungen jeglicher Art, fehlerhafter Übertragung oder gescheitertem Empfang von Zugangsinformationen von Asstel, die auf technischen Problemen beruhen, beispielsweise wegen Überlastung des Internets sowie jeder Verletzung oder Beschädigung des Computers eines Teilnehmers oder jeder anderen Person, die aufgrund der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstanden sind.
    Asstel behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, von der Teilnahme auszuschließen. Der Teilnehmer stellt Asstel sowie die mit ihr gem. § 15 AktG verbundenen Unternehmen auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, welche Dritte mit der Behauptung gegenüber Asstel geltend machen, dass die von dem Teilnehmer im Rahmen des Gewinnspiels eingestellten Inhalte sie in ihren Rechten verletzen oder gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen; hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Gleiches gilt für Ansprüche, die aufgrund der Verletzung dieser Teilnahmebedingungen geltend gemacht werden. Zum Zwecke der Rechtsverteidigung stellt der Teilnehmer Asstel auf Anfrage alle erforderlichen Dokumente und Unterlagen zur Verfügung. Asstel hat das Recht, das Gewinnspiel jederzeit zu beenden, sollten Fehlfunktionen, Störungen, Fälschungen, Viren oder ähnliche Schäden auftreten oder im Falle des Missbrauchs des Gewinnspieles vorliegen und die Administration, Sicherheit, Fairness, Integrität oder den Ablauf der Aktion beeinträchtigen. Falls das Gewinnspiel vorzeitig abgebrochen wird, wird Asstel aus den bis dahin registrierten teilnahmeberechtigten Personen, den oder die Gewinner/-in(en) bestimmen. Aus der vorzeitigen Beendigung des Gewinnspiels können keine Ansprüche abgeleitet werden. Eine entsprechende Nachricht wird dann auf dem Facebook-Profil von Asstel veröffentlicht. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für das Gewinnspiel verwendet. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind an den Betreiber des Gewinnspiels zu richten: die Asstel ProKunde Versicherungskonzepte GmbH.

    2. TEILNAHME

    Zur Teilnahme am Gewinnspiel sind folgende Schritte erforderlich:

    • Aufruf der Webseite: http://www.asstel.de/unser-schlimmster-kunde/
    • Am dafür vorgesehenen Regler den selbst geschätzten Gesamtschaden des gesamten Films (Stirb Langsam 5) einstellen und abschicken.
    • Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse sowie den Wohnort angeben und am Gewinnspiel teilnehmen.
    • Die Gewinner erhalten eine E-Mail mit einer Benachrichtigung, dass sie gewonnen haben, und nach Übermittlung der Postanschrift ein Paket samt Gewinn.
    • Die Durchführung des Gewinnspiels erfolgt auf Basis dieser Teilnahmebedingungen. Für die Organisation, Abwicklung sowie Gewinnausschüttung ist Asstel zuständig und verantwortlich. Die Teilnahmebedingungen gelten für die Dauer der Verfügbarkeit des Gewinnspiels im Internet.

    3. TEILNAHMEBERECHTIGUNG

    An dem Gewinnspiel können alle Personen teilnehmen, die nicht

    • Mitarbeiter von Asstel,
    • Mitarbeiter von Agenturen, die für Asstel arbeiten,
    • Mitarbeiter von gem. § 15 AktG verbundenen Unternehmen
    • Familienmitglieder der o.g. Mitarbeiter sowie
    • Mitarbeiter von Twentieth Century Fox of Germany GmbH
    Nicht teilnahmeberechtigt sind darüber hinaus Personen, deren Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland liegt. Teilnehmen darf jede natürliche Person ab 18 Jahren, die einen Schadenswert tippt und diesen samt Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse sowie Wohnort abschickt. Die Person muss diese Teilnahmebedingungen akzeptieren und der Anwendungsanfrage zustimmen. Die Person erklärt sich durch Anerkennen der Teilnahmebedingungen dazu bereit, dass im Falle eines möglichen Gewinns, der Vor- und Zuname sowie der Wohnort auf der Gewinnspielseite im Internet unter http://www.asstel.de/unser-schlimmster-kunde/ angegeben wird. Die Teilnahme ist kostenlos und in keiner Weise vom Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig. Teilnahmen über Gewinnspielclubs, automatisierte Einträge über Gewinnspiel-Robots sowie willentliche Falscheinträge und Einträge mit sog. "Wegwerf E-Mail-Adressen" sind unzulässig und führen zum Ausschluss. Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Pro Teilnehmer ist immer nur ein Gewinn möglich.

    4. AUSWAHL DER GEWINNER

    a. Wochengewinn

    Aus allen eingereichten Tipps werden die Gewinner jeweils am Ende der laufenden Woche von Asstel ermittelt und benachrichtigt. Die wöchentlichen Gewinner werden nur aus den Teilnehmern ermittelt, die auch in der entsprechenden Woche am Gewinnspiel teilgenommen haben. Teilnehmer früherer Wochen werden nicht in diese Auswahl einbezogen. b. Hauptgewinn

    Der Gewinner des Hauptgewinns wird am Ende der fünften Woche ermittelt und aus dem Gesamtpool aller bisherigen Teilnehmer ausgelost. Bis zum 30. Juli wird der Hauptgewinner im Internet unter http://www.asstel.de/unser-schlimmster-kunde/ veröffentlicht. Hinsichtlich der eigenen Schätzung des Schadens durch die Asstel halten wir fest, dass es für den Gewinn eines Teilnehmers nicht darauf ankommt, den Schadensbetrag so nah wie möglich an dem von Asstel ermittelten Schaden zu schätzen. Die interne Schätzung des Gesamtschadens die von unseren Schadensexperten vorgenommen wurde, wird nach Ablauf des Gewinnspiels bekannt gegeben.

    5. GEWINN

    Die Auswahl der Gewinner erfolgt nach § 3 der Teilnahmebedingungen. Sollte es dem/der Gewinner/-in nicht möglich sein, seinen/ihren Gewinn in Anspruch zu nehmen, verfällt der Gewinnanspruch ersatzlos. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Sollte der angebotene Gewinn nicht mehr verfügbar sein, kann Asstel einen Ersatzgewinn von gleichem oder höherem Wert stellen. Für eventuelle Steuern, die mit der Gewinnannahme anfallen könnten, ist allein der/die Gewinner/in verantwortlich.

    a. Wochengewinn Die Wochengewinner erhalten je nach Wunsch eine Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben-BluRay oder -DVD. Die wöchentlichen Gewinner werden wie folgt ermittelt: 1. Woche (24.06. – 27.06.) – der Gewinner wird am 28. Juni ermittelt 2. Woche (28.06. – 04.07.) – der Gewinner wird am 5. Juli ermittelt 3. Woche (05.07. – 11.07.) – der Gewinner wird am 12. Juli ermittelt 4. Woche (12.07. – 18.07.) – der Gewinner wird am 19. Juli ermittelt Alle Wochengewinner werden innerhalb von drei Werktagen benachrichtigt.

    b. Hauptgewinn Der Hauptgewinner erhält ein Sony BDV-N9100WB 5.1 Blu Ray Heimkinosystem. Der Hauptgewinner wird nach der fünften Woche, am 26. Juli ermittelt und spätestens bis zum 31. Juli 2013 benachrichtigt.

    6. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

    Eine Haftung der Asstel - gleich aus welchem Rechtsgrund - besteht nur, wenn ein Schaden durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise verursacht wurde oder auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Haftet die Asstel gemäß dem vorstehenden Absatz für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, ohne dass Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, so ist die Haftung auf den Umfang begrenzt, mit dessen Entstehen die Asstel bei Vertragsschluss aufgrund der ihnen zu diesem Zeitpunkt bekannten Sachlage typischerweise rechnen musste. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten nicht bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für Haftungsansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Falle einer vertraglich vereinbarten verschuldensunabhängigen Einstandspflicht oder wenn der betreffende haftungsbegründende Umstand arglistig verschwiegen wurde. Soweit die Haftung der Asstel gemäß den Regelungen zu diesem Haftungsausschluss ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Organen, Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

    7. SALVATORISCHE KLAUSEL

    Sollten einzelne oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche, die vom wirtschaftlichen Zweck her der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer regelungsbedürftigen Lücke.

    8. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

    Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Köln.

    9. RECHTSWEG

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    VERANSTALTER DES GEWINNSPIELS:

    ASSTEL ProKunde Versicherungskonzepte GmbH

    Schanzenstraße 28

    51063 Köln